Jubiläum - Awo-Kreisverband feiert sein Zentrum

Freiberg.

Das 15-jährige Bestehen des Sozialkulturellen Zentrums hat der Awo-Kreisverband Freiberg in dieser Woche gefeiert. Das Zentrum auf der Karl-Günzel-Straße, das 2003 neu errichtet wurde, beherbergt eine Kurzzeitpflegeeinrichtung, die Sozialstation mit Hauswirtschaft und Essen auf Rädern, die Sozialpädagogische Familienhilfe sowie die Ganztagsbetreuung für Schüler. Jörg Lehmann, Geschäftsführer des Awo-Kreisverbandes, dankte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in Früh-, Mittags-, Spät- und Nachdiensten und an 365 Tagen im Jahr "ihrer Berufung nachgehen." Auch teilte er seine Hoffnung mit, dass von Seiten der Politik zeitnah bessere Rahmenbedingungen in und für die Pflege geschaffen werden. Ein Gingkobäumchen wurde symbolisch für den gemeinsamen Weg auf dem Gelände des Zentrums gepflanzt. (bk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...