Junge Naturschützer zeigen ihr Können

Königsfeld.

Gut 140 Stunden ihrer Freizeit haben 20 junge Leute aus Mittelsachsen genutzt, um ihre Heimat zu entdecken und bei Naturschutzaufgaben anzupacken. Am Samstag treffen sie sich in der Naturschutzstation Weiditz, um beim Challenge Day zu zeigen, was sie während ihrer Ausbildung zum "Jungen Naturwächter" gelernt haben. Mit Beginn des Schuljahres starten die neuen Grund- und Aufbaukurse. Dank einer Kooperation zwischen dem sächsischen Umweltministerium, der Landesstiftung für Natur und Umwelt und dem Landkreis konnte zudem ein Handlungsleitfaden erarbeitet werden, der Umweltbildungseinrichtungen in Sachsen als Grundlage dient, um "Junge Naturwächter" auszubilden. (ug)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...