Justizvollzugsbeamte erhalten Zeugnisse

Bobritzsch-Hilbersdorf.

56 Frauen und Männer haben ihre zweijährige Ausbildung zum Justizvollzugsbeamten im Ausbildungszentrum Bobritzsch abgeschlossen. Andrea Franke, Staatssekretärin der Justiz, hat ihnen am Montag die Abschlusszeugnisse überreicht. Die Absolventen werden gleichzeitig in ein Beamtenverhältnis auf Probe übernommen, teilt das Sächsische Staatsministerium der Justiz weiter mit. Das theoretische Wissen, vor allem in den Bereichen Sicherheit, Kriminologie, Psychologie, Sozialpädagogik, Recht und Verwaltung, wird demnach am Ausbildungszentrum Bobritzsch vermittelt. Die praktische Ausbildung der Anwärter erfolge in Justizvollzugsanstalten des Freistaates Sachsen. (bk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...