Keine neuen Corona-Fälle in Mittelsachsen

Freiberg/Augustusburg/Roßwein.

Im Landkreis Mittelsachsen gibt es keine neuen Corona-Fälle, es bleibt bei 298. Wie es vonseiten des Landratsamtes heißt, seien die Tests aus Flöha und Penig negativ ausgefallen. Am Donnerstag sollen zwei weitläufige Kontakte im Zusammenhang mit Roßwein sowie Personen im Zusammenhang mit Augustusburg getestet werden, mit Ergebnissen rechnet man am Freitag.  Seit den ersten Infektionen im März sind demnach 1268 Quarantänebescheide erlassen worden, 964 Personen habe die Quarantäne wieder verlassen. Bisher wurden 65 Personen im Zusammenhang mit Roßwein und 494 Personen im Zusammenhang mit Augustusburg getestet. (lasc)

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.