Kläranlage kann besichtigt werden

Hohentanne.

Die für 12,5 Millionen Euro erweiterte Kläranlage Hohentanne kann am morgigen Freitag von 9 bis 18Uhr besichtigt werden. Das teilte der Abwasserzweckverband "Muldental" mit. Bei Führungen erfahren Besucher Wissenswertes rund um den Prozess der Abwasserreinigung und den Betrieb von Kanalnetzen. Kinder können sich mit Experimenten, Rätseln und Technik zum Anfassen die Thematik spielerisch erschließen. Im September 2016 war der erste Spatenstich für die Erweiterung der Kläranlage erfolgt. Bei laufendem Betrieb war die Kapazität von 30.000 auf 45.000 Einwohnergleichwerte erhöht worden. Die Hohentanner ist eine von elf Kläranlagen im Abwasserzweckverband "Muldental". Sie reinigt Abwässer aus Hilbersdorf, Muldenhütten, Halsbach, Kleinwaltersdorf, Conradsdorf, Tuttendorf, Falkenberg, Halsbrücke, Rothenfurth, Großschirma, Klein- und Großvoigtsberg. (bk/jan)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...