Klein-Erzgebirge - Saisonstart im Miniaturenpark

Oederan.

Der Miniaturenpark "Klein-Erzgebirge" in Oederan eröffnet am Samstag seine neue Saison. 240 Modelle können ab dem Wochenende wieder bestaunt werden. Wie der Trägerverein mitteilt, werden alle Miniaturobjekte aus Holz gefertigt. In der Werkstatt fänden sich hierfür gängige Holzverarbeitungsmaschinen, aber auch Kunststoff werde verarbeitet. Die Fertigungsarten seien modern und zeitgemäß, dennoch werde jedes einzelne Objekt mit besonderer Hingabe gefertigt. Nicht wenige wurden von den Vereinsmitgliedern in den vergangenen Wochen restauriert und repariert. Die kleinen Figuren, die für das wahre Leben sorgen, wurden bei den Oederanern zu Hause gepflegt. Komplettiert werden sollen sie von neuen Figurengruppen, die Klaus-Dieter Krafft und dessen Schüler in der Volkskunstschule Oederan angefertigt haben. (ka/hy)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...