Kleinere Brücke nach großem Vorbild

70 Einsendungen haben zur 97. Folge des "Freie Presse"-Fotorätsels die Redaktion erreicht. Heute gibt es ein neues Motiv aus Mittelsachsen.

Freiberg.

Wo befindet sich die Orgel (im Bild rechts), und wer hat sie gebaut? Das fragte die "Freie Presse" in der 97. Folge des Fotorätsels. Die richtige Lösung: Die Orgel wurde von Gottfried Silbermann gebaut und steht in der Nassauer Kirche. Das Instrument wurde am 4. August 1748 geprüft und abgenommen. Die Gemeinde, in deren Kirche sich die Orgel befindet, musste dafür 740 Taler bezahlen. Der Meister quittierte das selbst.

70 Einsendungen, davon acht falsche Antworten und fünf ohne Anschrift, erreichten zu diesem Rätsel die Redaktion. Gewonnen haben Dagmar Mehlhorn aus Flöha, Peter Männel aus Freiberg und Andreas Richter aus Frankenberg. Die Gewinner erhielten jeweils einen 50-Euro-Gutschein, einlösbar in den "Freie Presse"-Shops.


Wer leer ausgegangen ist, bekommt nun eine neue Chance: Diesmal wird nach einem Bauwerk gefragt, welches erst in diesem Jahr eingeweiht worden ist und mittlerweile als neues Wahrzeichen der Stadt in Mittelsachsen bekannt geworden ist. Es handelt sich um eine Rad- und Fußwegbrücke. Das geschwungene, lange Betonband, aufgehängt an einem Pylon, ähnelt einer Konstruktion, die sich an der Ostsee befindet. Leser der "Freien Presse" verglichen die Brücke mit der Stadthafenbrücke in Sassnitz, für die es 2010 einen Preis gab.

 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...