Kreistag: AfD verliert ihren Spitzenmann

Heiko Hessenkemper hält Kandidatur nicht aufrecht

Großschirma.

Der Kreis- und Bundestagsabgeordnete Professor Heiko Hessenkemper (AfD, Foto) wird dem neuen Kreistag von Mittelsachsen nicht angehören. Er halte seine Kandidatur nicht aufrecht, erklärte der Großschirmaer am Donnerstag: "Das ist gesundheitlich nicht zu schaffen." Er kämpfe sich nach einem Schlaganfall langsam in die Politik zurück, so der 63-Jährige.

Unmittelbar zuvor hatte der Kreiswahlausschuss am Donnerstag in öffentlicher Sitzung Hessenkemper und dessen Parteifreundin Carla Stein sowie Thomas Rewagen (SPD) von der Kandidatenliste für die Kreistagswahl im Mai gestrichen. "Zwei Bewerber und eine Bewerberin konnten wegen fehlender Zustimmungserklärung nicht zugelassen werden", erklärte Peter Schubert.

Tino Moritz und Kai Kollenberg

Sachsen 2019:Der „Freie Presse“-Newsletter zur Landtagswahl von Tino Moritz und Kai Kollenberg

kostenlos bestellen

Wie der Kreiswahlleiter weiter mitteilte, bringen alle Parteien und Wählervereinigungen des jetzigen Kreistages in allen 14 Wahlkreisen eigene Vorschläge ein. Insgesamt gebe es 540 zugelassene Bewerber. Das sind 45 Kandidaten mehr als bei dem Urnengang vor fünf Jahren. Zur Kreistagswahl 2014 waren laut André Kaiser, Pressesprecher im Landratsamt, 485 von 490 Bewerbern zugelassen worden: "Fünf Wahlvorschläge mit insgesamt fünf Bewerbern wurden wegen ungenügender Unterstützungsunterschriften damals nicht zugelassen."

Am 26. Mai 2019 können rund 258.000 Mittelsachsen ihre Stimmen für die künftige Zusammensetzung des Europaparlamentes, des Kreistages sowie der Gemeinde- und Stadträte und gegebenenfalls der Ortschaftsräte abgeben. Die Kreistagskandidaten verteilen sich auf die Parteien wie folgt: CDU 97, Die Linke 46, SPD 81, Freie Wähler 123, FDP 42, AfD 40, Grüne 62, NPD 14, Regionalbauernverband 35. (jan)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...