Läden sollen zu Hochneujahr öffnen

Freiberg.

Im Freiberger Stadtteil Zug sollen Verkaufsstellen in den Jahren 2020 bis 2024 jeweils am zweiten Sonntag im Januar von 12 bis 18 Uhr geöffnet werden dürfen. Das sieht eine Verordnung vor, die dem Freiberger Stadtrat am Donnerstag zum Beschluss vorgelegt werden soll. Wie die Stadtverwaltung dazu im Internet mitteilt, soll mit der Abweichung vom Sächsischen Ladenöffnungsgesetz das traditionelle Zuger Hochneujahrsfest unterstützt werden. Verkaufsoffene Sonntage gab es dieses Jahr in Freiberg zum Frühlings- und Poststraßenfest am 5. Mai, zum Bergstadtfest am 30. Juni und zum Herbstfest am 6.Oktober. Auch am 1. und 3. Advent darf verkauft werden. (jan)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...