Landkreis ehrt Förderverein Montanregion

Würdigung des Einsatzes für den Welterbetitel

Freiberg.

Der Förderverein Montanregion Erzgebirge erhält die Verdienstmedaille des Landkreises Mittelsachsen. Das hat der Kreistag am gestrigen Mittwoch in Freiberg beschlossen. Laut Landrat Matthias Damm (CDU) soll damit die jahrelange Arbeit und sachkundige Begleitung des einmaligen Welterbe-Projektes "Montanregion Erzgebirge/Krusnohori" gewürdigt werden. Der 2003 gegründete Verein habe die vorhandenen Ideen weiterentwickelt, Konzepte erstellt und Studien erarbeitet, "ohne die die internationale Bewerbung bei der Unesco nicht möglich gewesen wäre", so Damm. Die Verleihung der Verdienstmedaille erfolge erstmals an einen Verein und nicht an eine einzelne Person, weil es sich um einen großen gemeinschaftlichen Verdienst des Vorstands und der Vereinsmitglieder handele.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...