Landkreis lässt Brücke sanieren

Lichtenberg.

Bei der für dieses Jahr geplanten Sanierung der Brücke auf der Dorfstraße in Lichtenberg, nahe der Bäckerei Griesbach, handelt es sich um ein Projekt des Landkreises, nicht um ein kommunales. Das stellte Bürgermeisterin Steffi Schädlich (Freie Wähler) zur Gemeinderatssitzung am Donnerstag klar. Für die geschätzt dreimonatige Bauzeit müsse die Dorfstraße an der Stelle gesperrt werden. Die Umleitung soll den gleichen Verlauf nehmen wie bei der Sanierung der Brücke über die Bahnhofstraße vor zwei Jahren. Die damals genutzten und stark in Mitleidenschaft gezogenen Straßen waren im Anschluss daran repariert worden. Aus der Einwohnerschaft sei die Frage an sie herangetragen worden, warum man nun die Wege wieder so beanspruchen müsse, sagte Schädlich. "Wir selbst haben von der Maßnahme auch erst eher zufällig erfahren", so die Bürgermeisterin. Sie selbst bedauere die Abläufe, obwohl die Brücke tatsächlich dringend einer Sanierung bedürfe. Die Verantwortung hierfür liege aber nicht bei der Gemeinde. (wjo)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...