Landrat will "guten Übergang"

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Nach dem eindeutigen Wahlsieg im zweiten Wahlgang der Landratswahl in Mittelsachsen wird Dirk Neubauer (parteilos) voraussichtlich am 16. August das Amt antreten. Dazu sind noch keine Details zum Verfahren der Amtsübergabe bekannt geworden. Auf Nachfrage der "Freien Presse" erklärte der Pressesprecher der Kreisbehörde, André Kaiser, dass der scheidende Landrat Matthias Damm (CDU) bereits mit seinem Nachfolger am Sonntagabend telefoniert habe, "mit dem Ziel, dass man einen gemeinsamen Termin vereinbart und den Übergang bespricht". Diesem Prozess wolle man jetzt aber nichts vorwegnehmen. "Wichtig ist mir natürlich ein guter Übergang im August für einen gelungen Start in die Legislatur", erklärte der amtierende Landrat Matthias Damm. Am Freitag tagt der Kreiswahlausschuss um 9 Uhr im Landratsamt in Freiberg in der Frauensteiner Straße 43 im Raum 003, um das Wahlergebnis der Landratswahl amtlich festzustellen. (jl)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.