Leere Dörfer, volle Städte

Die Landflucht junger Leute hält an. In Mittelsachsen profitieren vor allem die Studentenstädte Freiberg und Mittweida davon. Kommunen, die nicht ausbluten wollen, müssen reagieren.

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    0
    Ichleser
    01.11.2016

    Ich meine, aus eigener Erfahrug,dass 1. mehr Lohn, 2. bessere Nahverbindug, 3. genug Arbeitsplätze und natürlich Möglichkeiten einer abgesicherten Familienplanung sehr wichtig (entscheitend) sind.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...