Leo-Lessig-Stiftung zeigt Ölmalerei

Frankenberg.

Anlässlich des diesjährigen Neujahrsempfanges eröffnet die Leo-Lessig-Kunst-Stiftung im Veranstaltungs- und Kulturzentrum im Hammertal 3 eine neue Ausstellung. Unter dem Motto "Ölmalerei" werden im Foyer und Treppenhaus Ölgemälde von Leo Lessig aus dem Besitz der Stiftung gezeigt. Das teilte Dana Därr, Fachbereichsleiterin für Museen und Bibliotheken der Stadt, mit. Nachdem in den vergangenen Jahren die Techniken Holzschnitt, Radierung und Lithografie vorgestellt wurden, können die Besucher in der neuen Ausstellung eine Vielzahl von Ölgemälden betrachten. Die neue Schau kann während der Veranstaltungen des Stadtparkes besichtigt werden. (dahl)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...