Lions Club - Freiberg-Monopoly in neuer Edition

Freiberg.

Mit 3000 verkauften Exemplaren des Freiberg-Monopolys hat der Lions Club Freiberg im vergangenen Jahr einen großen Erfolg gefeiert. Der Erlös aus dem Verkauf kam ausschließlich wohltätigen Zwecken zugute. So wurden beispielsweise 10.000 Euro an den Tierpark übergeben, um eine Beheizung für das Vogelhaus zu ermöglichen. Zum Freiberger Jubiläumsjahr bringt der Lions Club das Spiel in veränderter Form als "Silberrausch-Edition" heraus. Im Spätherbst wird die streng auf 850 Exemplare limitierte Auflage erhältlich sein. Nach der ersten Ankündigung des Vorhabens kann Michel Hirschfeld, Vorsitzender des Lions Clubs, jetzt schon eine große Nachfrage vermelden. "Mittlerweile liegen uns annähernd 100 Vorbestellungen vor", sagt er. Die Sonderausgabe hat einen deutlich stärkeren Bezug zum Bergbau und wird teilweise durch neue Bilder des Fotografen Albrecht Holländer illustriert. (wjo)

Bewertung des Artikels: Ø 4 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...