Mammutsitzung mit 40 Punkten

Freiberg.

Ausschüsse, Beiräte, Aufsichtsräte: Entscheidungen zur personellen Besetzung treffen die neuen Kreisräte in ihrer konstituierenden Sitzung am 7. August in Freiberg. Die Tagesordnung umfasst fast 40 Punkte, so Landrat Matthias Damm (CDU). Ziel sei, eine schnelle Arbeitsfähigkeit herzustellen. Nach der Wahl am 26. Mai gibt es sieben Fraktionen im Kreistag, bisher waren es fünf. Wie viele Sitze eine Partei in den Gremien besetzt, richtet sich in der Regel nach dem sogenannten D'Hondt-Verfahren. Die konstituierende Sitzung vor fünf Jahren dauerte rund acht Stunden und war die längste in der Wahlperiode. "Vor diesem Hintergrund beginnen wir schon 13 Uhr, denn es wird auch Wahlprozesse geben und diese nehmen Zeit in Anspruch", so Damm. Er wünsche sich, das konstruktive Miteinander im Kreistag fortzusetzen. (grit)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...