Markterkundung zu Breitband gestartet

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Die Markterkundung zur Feststellung der aktuellen Versorgungslage mit Breitband im Landkreis Mittelsachsen wurde gestartet und läuft bis Mitte Juni. Bis Anfang Juli sollen die Auswertungsergebnisse vorliegen, teilte das Landratsamt mit. Dabei sollen alle Anschlusspunkte (Wohngebäude, Gewerbe und Institutionen) des gesamten Landkreises erfasst und bisherige Daten auf einen einheitlichen Stichtag aktualisiert werden, heißt es weiter. Ermittelt würden nicht nur die sogenannten "weißen Flecken" (Gebiete, die keine Versorgung mit Internetgeschwindigkeiten im Download von 30 Mbit/s aufweisen), sondern auch die "grauen" Gebiete, in denen derzeit Internetgeschwindigkeiten im Download von unter 100 Mbit/s bestehen. (bk)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.