Maßgeschneidertes aus Biedermeierstoff

Braunsdorf.

Im zweiten Halbjahr sollen in der Historischen Schauweberei Braunsdorf die geplanten Ausstellungen stattfinden. Das hat Museumschefin Andrea Weigel mitgeteilt. In Vorbereitung sei "Deconstructed Biedermeier" - Vernissage dafür ist am 12. September geplant. Die Ausstellung ist ein von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen gefördertes Gemeinschaftsprojekt mit der Macromedia Akademie Leipzig. Studenten haben als Semesterarbeit aus in Braunsdorf auf historischen Maschinen gewebten Biedermeierstoff zeitgemäße Modelle entworfen und genäht. Aufgabe war es, eine Kombination aus Jacke und Hose zu entwerfen und nach den Anforderungen der Maßschneiderei praktisch umzusetzen. Herausgekommen seien sehr originelle Modelle, die in der Ausstellung zu sehen sind, so die Museumschefin. (ka)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.