Mehrere Personen verletzt

Freiberg.

Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte ist die Bilanz eines Unfalls am Montagmittag auf der B 101 bei Freiberg. Laut Polizei befuhr der 65-jährige Fahrer eines Pkw Opel die Bundesstraße in Richtung Freiberg. Nach der Ortslage Kleinwaltersdorf geriet der Opel nach links auf die Gegenfahrbahn, wo das Auto mit einem entgegenkommenden Pkw Skoda (Fahrer: 61) zusammenstieß. Danach kollidierte der Opel noch mit einem hinter dem Skoda fahrenden Pkw Seat (Fahrerin: 70). Der Skoda wurde durch den Anstoß gegen die Schutzplanke geschoben. Bei dem Unfall erlitt der Opel-Fahrer schwere Verletzungen, der Skoda-Fahrer und die Seat-Fahrerin wurden leicht verletzt. Es entstand Schaden in Höhe von insgesamt etwa 31.000 Euro. (ug)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.