MINT-EC-Camp - Auf der Suche nach Hightech-Rohstoffen

Freiberg.

Welche Rohstoffe stecken in Tablets & Co. - und wie sind diese zu finden? Dieser Frage gehen seit gestern 20 junge Leute von Schulen des nationalen Excellence-Schulnetzwerks MINT-EC an der TU Bergakademie Freiberg nach. Die Jugendlichen erfahren, welche Technologien man braucht, um Lagerstätten zu finden, zu vermessen und zu erschließen, teilt die Pressestelle der Uni mit. Neben Vorlesungen und Workshops gehe es 150Meter unter die Erde in das Forschungs- und Lehrbergwerk "Reiche Zeche". Dort lernen die Teilnehmenden den Einsatz moderner Sensorwerkstoffe im Kontext der Digitalisierung in der Rohstoffgewinnung kennen. Zudem werden die Schülerinnen und Schüler selbst aktiv: In Projektarbeiten probieren sie sich an Geosensoren und Geomodellierung aus. (bk)

MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...