Mopedfahrer in Penig schwer verletzt

Penig.

Ein 26-jähriger Mopedfahrer ist bei einem Unfall am Samstagvormittag in Penig schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der junge Mann mit seiner Simson auf der Dittmannsdorfer Straße unterwegs und wollte nach links in die Lunzenauer Straße einbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit einem VW, dessen 34-jährige Fahrerin die Lunzenauer Straße in Richtung Stadt befuhr. Der 26-Jährige stürzte. Er wurde laut Polizei in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro. (bk)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.