Mordermittler stellt seine Bücher vor

Zethau.

Erfolgsautor Hans Thiers (Foto) wird am Donnerstag, 23. Januar, ab 14 Uhr in der Grünen Schule grenzenlos in Zethau erwartet. Thiers ist in Wegefarth geboren und wohnte bis 1965 dort. Er war erfolgreicher Radsportler und anschließend Kriminalist. Er schrieb drei Sachbücher: "Mordfälle im Bezirk Gera I und II und Serienmörder der DDR". Bei seiner Lesung in Zethau wird er Einblicke in die Mordaufklärung der DDR geben, heißt es in der Ankündigung. Thiers arbeitete demnach 17 Jahre als Mordermittler im Bezirk Gera und leitete von 1980 bis 1990 die Morduntersuchungskommission des Bezirkes Gera. (bk)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...