Motorradfahrer schwer verletzt

Nach Unfall bei Falkenau war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz

Falkenau.

Bei einem Unfall auf der Staatsstraße zwischen Eppendorf und Falkenau ist ein 20Jahre alter Motorradfahrer schwer verletzt worden. Ein 23 Jahre alter Motorradfahrer und ein 36 Jahre alter Transporterfahrer trugen leichte Verletzungen davon. Wie die Polizei gestern mitteilte, waren beide Motorradfahrer am Freitagabend in Richtung Falkenau nebeneinander gefahren. Am Ende einer Rechtskurve sei der jüngere Kradfahrer zu weit nach links gekommen und mit einem im Gegenverkehr fahrenden Transporter zusammengestoßen. Der Kradfahrer wurde nach rechts in den Straßengraben geschleudert. Der Transporter rutschte laut Polizei mit dem Motorrad Piaggio in den Straßengraben. Der andere Kradfahrer, der mit einer Harley-Davidson unterwegs war, hatte zuvor den entgegenkommenden Transporter gestreift. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Auch die Feuerwehr Falkenau rückte aus. (röpf)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...