Mulda feiert im Erlebnisbad

Mulda.

Ein Kinderfest mit Beachvolleyball, T-Wall zum Testen der Reaktionsschnelligkeit und anderen Angeboten sowie ein Konzert mit der Band Second Project aus Freiberg stehen am 30. August bei "Mulda feiert" im Erlebnisbad an. Organisatoren sind die Kitas Mulda und Zethau, Grundschule, Freiwillige Feuerwehr und Sportverein 1879 Mulda. "Wir wollen für die Kinder im Ort etwas Gutes tun und den Nachwuchs fördern", sagt Frank Thorand, 1. Geschäftsführer des Muldaer SV, der an diesem Tag sein 140-jähriges Bestehen feiert. Wichtig sei, dass unterschiedliche Vereine und Institutionen eine gemeinsame Veranstaltung organisieren. "Alle ziehen super mit", so Thorand. Von dieser Vernetzung ehrenamtlicher Arbeit profitierten alle Beteiligten und das Zusammengehörigkeitsgefühl in der Gemeinde werde gefördert. ( hh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...