Mulda will Weg für Häuslebauer ebnen

Mulda.

In Mulda gibt es derzeit kaum Bauflächen für Häuslebauer. Deshalb wollen die Gemeinderäte auf ihrer öffentlichen Sitzung am heutigen Donnerstag ab 18.30 Uhr den Weg für neue Eigenheime ebnen. Für zwei mögliche Wohngebiete in Mulda, darunter an der Geleitstraße, sollen nach Recherchen der "Freien Presse" Bebauungspläne aufgestellt werden. Dies ist laut Paragraf 13 b des Baugesetzbuches möglich, wonach Kommunen auf Außenbereichsflächen, also am Ortsrand, neues Bauland ausweisen können. Im Gegenzug werden die Gemeinderäte voraussichtlich im Juni 2016 beschlossene Außenbereichssatzung "Geleitstraße" wieder aufheben. (hh)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...