Musterschüler freuen sich auf Maschinen

Nur Einsen haben Absolventen der Holzspielzeugmacher- und Drechslerschule höchst selten. Nun haben das gleich zwei junge Männer geschafft.

Grünhainichen/Seiffen.

Kristian Beyer aus Chemnitz und Kevin Hänle aus Flöha haben den Theorieteil ihrer Ausbildung zum Holzspielzeugmacher ausgezeichnet absolviert. Die jungen Männer haben nur Einsen im Zeugnis stehen. Zudem wurde Kristian Beyer als bester Lehrling der Verbundausbildung ausgezeichnet. "Nur Einsen haben unsere Absolventen höchst selten. Das kommt nur alle fünf bis zehn Jahre vor", sagt Silke Schröder, die Leiterin der Seiffener Außenstelle des Beruflichen Schulzentrums für Ernährung, Technik und Wirtschaft des Erzgebirgskreises.

An einen Fall, dass dies in einem Jahr gleich zwei Seiffener Absolventen geschafft hätten, kann sie sich nicht erinnern. Leicht sei es für die beiden nicht gewesen. Da sind sie sich einig. Besonders das Spanbaumstechen und Malen habe sie einige Mühen gekostet. Im beruflichen Alltag brauchen das die beiden frisch gebackenen Holzspielzeugmacher nicht. Sie arbeiten bei der Erzi Qualitätsprodukte aus Holz GmbH in Grünhainichen. "Wir sind Weltmarktführer im Kaufladenbereich", versichert die Geschäftsführerin des Unternehmens, Nadja Stumm. Hier werde Holz hochtechnisch und industriell bearbeitet. Zum Maschinenpark gehören unter anderem drei CNC-Maschinen.

Ginge es nach Nadja Stumm, dann würde die technische Ausbildung an der Seiffener Berufsschule eine noch größere Rolle spielen. So müssen die Mitarbeiter bei Erzi vom Unternehmen zur Bedienung der CNC-Maschinen angelernt werden. Davor haben Kristian Beyer und Kevin Hänle keine Angst. Im Gegenteil. Sie freuen sich auf diesen Teil ihrer Arbeit. Über die außergewöhnlichen Leistungen seiner Schützlinge freut sich Erzi-Ausbildungsleiter Rico Lehnert riesig.

Das Unternehmen existiert seit 1991. Seit 1992 wurden etwa 30 Lehrlinge ausgebildet. "Erfolgreiche Absolventen wurden übernommen, wenn sie das selber wünschten", sagt Nadja Stumm. Das sei immer eine Investition in die Zukunft der Firma gewesen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...