Nach Unfall einfach weitergefahren

Bobritzsch-Hilbersdorf.

Die Polizei sucht derzeit nach einem Fahrzeug, das in einen Unfall in Oberbobritzsch verwickelt war. Am vergangenen Donnerstag fuhr gegen 21.10 Uhr der Fahrer mit seinem Fiat Punto die sogenannte LPG-Straße von Oberbobritzsch in Richtung Weißenborn. Ungefähr einen Kilometer nach der Milchviehanlage kam dem Fiatfahrer ein unbekanntes Auto entgegen. Das Fahrzeug fuhr nicht weit genug auf der rechten Straßenseite und stieß mit der linken Fahrzeugseite des Fiat zusammen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro am Fiat. Der Unfallverursacher hielt kurz an, setzte dann aber seine Fahrt laut Polizei unerlaubt fort. Bei dem unfallverursachenden Fahrzeug handele es sich um einen roten Pkw. Die Polizei sucht Zeugen, denen nach dem 23. April ein beschädigtes, rotes Fahrzeug aufgefallen ist. (ug)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.