Neuer Gemeinderat lässt sich online informieren

Bei der konstituierenden Sitzung in Reinsberg ist die Geschäftsordnung neu beschlossen worden. Die Einladung zu Beratungen kann jetzt elektronisch verschickt werden.

Reinsberg.

Die neuen Stellvertreter von Bürgermeister Bernd Hubricht (CDU) sind zugleich die alten: Der neu gewählte Gemeinderat von Reinsberg hat auf seiner ersten Sitzung am Donnerstagabend aus seinen Reihen Mike Silbermann (CDU) zum ersten Vize-Bürgermeister und Olf Hille (Verein für gerechte Kommunalabgaben - VgK) zum zweiten Vizebürgermeister gewählt. Beide hatten die ehrenamtliche Funktion bereits in der vergangenen Legislaturperiode inne.

Auf der konstituierenden Sitzung wurde auch die Geschäftsordnung beschlossen, nach der in den kommenden fünf Jahren verfahren werden soll. Als Novum bezeichnete Bürgermeister Hubricht dabei, dass die Einladungen zu den Beratungen jetzt auch elektronisch versandt werden können. Darüber hinaus gibt es im neuen Rat künftig drei Fraktionen und damit eine mehr als bisher. Hintergrund ist, dass die Linkspartei jetzt mit zwei Abgeordneten in dem Gremium vertreten ist und dadurch eine eigene Fraktion bilden kann. Fraktionschef der Linken ist Mirko Schäffner. Seine Amtskollegen bleiben Mike Silbermann bei CDU und Regionalbauernverband (RBV) - beide hatten bereits in der abgelaufenen Legislaturperiode zusammengearbeitet - und Peter Heilmann beim Verein für gerechte Kommunalabgaben.


Neu ist auch der Beirat für Ortsteilangelegenheiten. Er soll die Rolle der Ortschaftsräte übernehmen, die sich bis auf den von Hirschfeld aufgelöst haben. Dem Beirat gehören die Gemeinderäte Matthias Schöne, Falk Lucius, Juliane Schmieder, Mike Silbermann (alle CDU), Torsten Schramm, Ute Borsdorf, Bernd Schottmann (alle VgK) und Mirko Schäffner (Linkspartei) an. Aus der Bürgerschaft wurden Mathias Weiß, Jürgen Götze, Siegfried Krumbiegel, Gerald Hamann, Angelika Illig und Silke Bergelt in das Gremium berufen. Ein Vertreter für Drehfeld wird noch gesucht.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...