Neuer Wettstreit bereichert Dorffest

Oberbobritzsch.

Das traditionelle Oldtimertreffen gehörte am Sonntag ebenso zum Dorffest in Oberbobritzsch wie das Volleyballturnier. Dabei setzte sich die Mannschaft des Turnvereins Niederbobritzsch durch. Knapp gewann der Sechser vor den "Diesuffis" aus Linda. Zum ersten Mal hatten die Organisatoren den Flunkyball, einen Bierball, ausgeschrieben. Vier Mannschaften beteiligten sich. Der Jugendklub aus Rechenberg-Bienenmühle konnte eine Holzbank als Preis mit nach Hause nehmen. Zum dritten Mal konnte Lokalmatador Sven Schletzke den Sensenwettbewerb für sich entscheiden. "Am Abend rockte das Festzelt als die Hartmannsdorfer Schalmeien aufspielten und die rund 500 Gäste in Stimmung versetzten", erzählte Sandro Fleischer, der Chef des Jugendklubs, der zusammen mit der Feuerwehr dieses Dorffest organisierte. (gel)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...