Oberbürgermeister ruft zu Gedenken auf

Brand-Erbisdorf.

Anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus wird der Brand-Erbisdorfer Oberbürgermeister Martin Antonow (parteilos) am Montag, dem 27. Januar, 15 Uhr am Gedenkstein an der Sonnenwirbelhalde einen Kranz niederlegen, um der Betroffenen der Gewaltherrschaft zu gedenken. Die Einwohner der Stadt sind dazu herzlich eingeladen, teilt der Oberbürgermeister mit. (bk)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...