Ortschef sendet Appell

Augustusburger Bürgermeister will Ansturm verhindern

Augustusburg.

Der Augustusburger Bürgermeister Dirk Neubauer (Foto) appelliert an die Bevölkerung, die Corona-Beschränkungen zum Schutz vor Ansteckung ernst zu nehmen. "Wir werden am kommenden Wochenende besser vorbereitet sein", kündigte der Bürgermeister an. Hintergrund ist, dass sich am vergangenen Sonntag zahlreiche auswärtige Besucher auf dem Rodelhang getummelt haben und dabei teils Abstände nicht eingehalten wurden. Einige Anwohner hatten sich daraufhin über den Besucheransturm beklagt und die Stadtverwaltung zum Handeln aufgefordert. Dirk Neubauer hatte am Montag im sozialen Netzwerk Facebook angesichts der weiterhin angespannten Situation in Augustusburg seinen Appell zur Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen veröffentlicht und damit in den Kommentarspalten eine teils heftige Debatte ausgelöst.

Die Corona-Schutzverordnung im Freistaat Sachsen und mittlerweile darüber hinaus erlaubt Sport und Bewegung im Freien nur in einem Radius von 15 Kilometern ab der eigenen Wohnung. (mbe)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.