Pachtvertrag - Bolzplatz bleibt der Jugend erhalten

Der Bolzplatz auf dem Gelände des ehemaligen Ortschaftszentrums in Hirschfeld bleibt öffentlich nutzbar. Das sieht der Pachtvertrag zwischen der Gemeinde und dem in dem Reinsberger Ortsteil ansässigen Schießklub "Tell" für das insgesamt rund 4500 Quadratmeter große Areal vor, dem der Gemeinderat auf seiner jüngsten Sitzung zugestimmt hat. Wie Thomas Rost vom Bauamt der Gemeinde weiter erläuterte, zahle der eingetragene Verein eine Jahrespacht von 449,60 Euro an die Kommune. Zugleich erhalte er aus der Gemeindekasse eine Unterhaltungspauschale von 500 Euro pro Jahr für die Pflege: "Bisher war dort unser Bauhof gefragt." Der Verein betreibe einen Schießstand und benötige unter anderem auch Flächen für das Abstellen von Fahrzeugen der Schützen, so Rost. (jan)

0Kommentare Kommentar schreiben