Parken im Spielzeugdorf wird teurer

Seiffen erhöht Gebühren - Tagesticket kostet künftig 10 Euro

Seiffen.

Das Parken im Spielzeugdorf Seiffen kostet ab kommendem Monat mehr Geld. Die Gemeinderäte haben in ihrer jüngsten Sitzung vergangene Woche einstimmig neue Gebühren festgelegt. Zu dem Beschluss habe es keinerlei Diskussionen oder Einwände gegeben, betont Bürgermeister Martin Wittig (CDU).

Für Pkw oder Wohnmobile werden künftig 2 statt 1,50 Euro pro angefangener Stunde fällig. Der Tagesticketpreis steigt von 7 auf 10 Euro. Für Busse kostet das Parken für zwei Stunden 10, für den gesamten Tag 25 Euro.

Vom 1. Oktober bis 31. Dezember sowie bei Großveranstaltungen werden für das Parken auf den zusätzlichen, unbefestigten Plätzen 7 statt 5 Euro erhoben.

Hauptgrund für die Preiserhöhung: "Der Weihnachtsmarkt ist in diesem Jahr mit erheblichen Mehrkosten verbunden", erklärt Ortschef Wittig. Dafür werde zur Seiffener Weihnacht, die in diesem Jahr am 27. November beginnen soll, weiterhin kein Eintritt verlangt.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.