Parkhaus abgerechnet

226 Stellplätze haben 5,2 Millionen Euro gekostet

Freiberg.

Im Durchschnitt sind pro Stellplatz im Altstadt-Parkhaus an der Fischerstraße in Freiberg mehr als 23.200 Euro ausgegeben worden. Das geht aus der Endabrechnung für den im Juni 2012 eingeweihten Bau hervor, die der Stadtrat auf seiner jüngsten Sitzung einstimmig gebilligt hat.

Dem Papier zufolge belaufen sich die Gesamtkosten auf rund 5,25 Millionen Euro. Eingerechnet wurden der Kauf der Grundstücke, der Abriss der Altgebäude an der Fischerstraße, der Durchbruch durch die Stadtmauer und der Bau des Parkhauses mit 226 Stellplätzen sowie der Zufahrt zur Schillerstraße. (jan)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...