Polizei warnt erneut vor Enkeltrick

Halsbrücke.

Am Freitag wurde die Polizei erneut über Betrugsanrufe informiert. Gegenüber drei Chemnitzern und einer Frau aus Halsbrücke gaben sich unbekannte Anrufer am Telefon als Enkel, Enkelin oder nahe Bekannte aus und baten um Bargeld. In keinem der genannten Fälle kam es zu Geldübergaben, teilte die Polizei mit. Die Angerufenen hätten allesamt richtig reagiert, indem sie die Telefonate beendeten, sich bei ihren Verwandten rückversicherten und die Polizei informierten. Diese nimmt die Fälle erneut zum Anlass, um eindringlich vor Betrügern am Telefon zu warnen. (bk)

Bewertung des Artikels: Ø 2 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...