Porsche 911 Carrera fährt den Sieg ein

Rochlitz.

Hartmut Schimmel aus Gera und sein Beifahrer Jens Ruffert aus Werdau haben mit ihrem Porsche 911 Carrera 3,2, Coupé aus den Jahr 1989 die 9. Historic-Rallye Erzgebirge gewonnen. Das teilte das Organisationsteam gestern mit. Die Rallye fand am Wochenende statt und führte am Freitag durch Mittelsachsen. Dort gab es unter anderem auf dem Rochlitzer Markt eine Wertungsprüfung. Am Samstag ging die Oldtimer-Tour durchs Erzgebirge, wo unter anderem in Oederan und in Flöha Prüfungen stattfanden. Das älteste Fahrzeug war laut Karla Brinkmann vom Team der Historic Rallye Erzgebirge GbR bereits das 6.Mal am Start - ein Ford A aus dem Jahr 1928. Das Starterfeld spiegelte ein breites Spektrum der automobilen Entwicklung wieder. Es reichte vom Ford A von 1928 bis hin zu Trabant, Skoda, und Wolga. Die 10. Historic Rallye Erzgebirge findet Anfang September 2019 statt. (bp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...