Pyramide füllt sich Etage für Etage

Freiberg.

Nur noch wenige Tage, dann öffnet der Freiberger Christmarkt als einer der ersten Weihnachtsmärkte in Sachsen seine Tore. Fleißig werden derzeit die Buden aufgebaut, ehe sich die Pyramide ab Dienstag wieder dreht. Auch die große Pyramide wird bestückt. Am heutigen Freitag sollen die Figuren auf der vierten Etage aufgestellt werden: Haspelknecht, Bergmann mit Hunt und Kinder an der Scheidebank. Auf der oberen fünften Etage finden Engel, Bergmann und zwischen beiden das Freiberger Stadtwappen Platz. Zum Christmarkt im kommenden Jahr soll dann die untere Etage der neuen originalen Bergmannspyramide mit neuen Figuren ausgestattet werden. Die Motive bleiben aber noch geheim, hieß es vom Stadtmarketing. (mer)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...