Reinsberger Verein bereitet Badesaison vor

Am Sonnabend soll die Eröffnung stattfinden. Zuvor jedoch muss noch ein Kooperationsvertrag abgeschlossen werden.

Reinsberg.

Heute Abend sollen im Gemeinderat von Reinsberg endlich Nägel mit Köpfen gemacht werden: Der Kooperationsvertrag zwischen der Gemeinde und dem Verein "Reinsberg.er.leben" über den Betrieb des Badeparks in Reinsberg steht zur Abstimmung. Lange haben beide Seiten um eine vertragliche Regelung gerungen.

Die Mitstreiter des Vereins sind an den beiden vergangenen Sonnabenden bereits in Vorleistung gegangen. In Arbeitseinsätzen wurde das Gelände für die Eröffnung am Pfingstsamstag vorbereitet. Die Pforten zum Badepark sollen sich am Sonnabend um 10 Uhr zur diesjährigen Saison öffnen. "Wenn Sie uns, und damit den Badepark während der Saison unterstützen möchten, dann melden Sie sich bei Vereinsmitgliedern oder vor Ort im Badepark. Wir sind für jegliche Unterstützung dankbar", sagt Andrea Koplin vom Vorstand.

Vorgesehen ist, das Freibad im Mai von 12 bis 19 Uhr, am Wochenende schon ab 10 bis 19 Uhr zu öffnen. Von Juni bis zum 12. August soll täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet sein, mit dem Schulbeginn nach den Sommerferien wird die Badezeit um eine Stunde auf 10 bis 19 Uhr verkürzt.

Der Einlass in den Badepark erfolgt bis 30 Minuten vor Schließung. Bei einer Lufttemperatur von 18Grad Celsius und niedriger, gemessen um 10 Uhr, oder 20Grad Celsius und niedriger, gemessen um 13 Uhr, bleibt das Freibad an diesem Tag geschlossen. Die aktuellen Temperaturen werden im Internet unter www.badepark-reinsberg.de veröffentlicht. Bleibt der Badepark witterungsbedingt geschlossen, kann das Schwimmbecken dennoch täglich von 18 bis 19 Uhr - in den Sommerferien von 18 bis 20 Uhr - genutzt werden. Als Eintrittspreis gilt in diesem Fall der Abendtarif.

Der Badepark Reinsberg ist 1978 vom "VEB Gaskombinat Schwarze Pumpe" als Freibad für Urlaubsgäste auf Schloss Reinsberg errichtet worden. Anfang der 1990er Jahre wurde er saniert. Er verfügt unter anderem über ein Schwimmer- ein Nichtschwimmer- und ein Kinderbecken. Die Tageskarte kostet für Erwachsene 5 Euro, für Kinder 2,50 Euro. Es gibt zahlreiche Ermäßigungen etwa für Familien und Gruppen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...