Rekord: Mehr als 1000 Fans bei Keimzeit

Auch nach 30 Jahren auf der Bühne begeistert die Band Keimzeit das Publikum. Das Konzert mit Frontmann Norbert Leisegang im Freiberger Tivoli lockte am Samstagabend mehr als 1000 Gäste. "Wahnsinn, es ist eine Riesenfreude und ein Besucherrekord für ein Keimzeit-Konzert im Tivoli", freute sich der technische Direktor Christoph Walther mit seinem Team im Konzert- und Ballhaus. Auch für Keimzeit war es ein besonderes Erlebnis, wie die Bandmitglieder bestätigten. Es war 1989, als Keimzeit nach vielen Jahren des Tingelns beim Rundfunk der DDR die Gelegenheit bekam, Lieder für das Debüt-Album "Irrenhaus" professionell aufzunehmen. Seitdem wurden sie auch im Radio gespielt - vor allem beim Jugendradio DT64. Die Hörer waren begeistert und die Resonanz auf die Lieder durchweg positiv. Nun ist die Band mit den Songs dieses besonderen Albums noch einmal auf Tour gegangen. (mer)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...