Rutschen wieder möglich

Brand-Erbisdorf.

Das Wetter lockt in diesen Tagen wohl weniger zum Baden hinaus, doch für Wasserratten gibt es gute Aussichten, wenn der Sommer zurückkehrt. Seit wenigen Tagen ist am Erzengler Badeteich in Brand-Erbisdorf wieder die Wasserrutsche freigegeben. Wie es aus der Stadtverwaltung heißt, können Badegäste die Rutsche nutzen, wenn sogenannte Fachangestellte für Bäderbetriebe (Bademeister) oder Rettungsschwimmer im Gelände Dienst haben. "Das wurde nochmals geprüft und geht versicherungsrechtlich in Ordnung", erklärte der Brand-Erbisdorfer Oberbürgermeister Martin Antonow (parteilos). Wegen der schwierigen personellen Situation in der Verwaltung und damit nicht gewährleisteter ständiger Besetzung mit Fachkräften war der Erzengler Badeteich in eine Badestelle ohne Eintritt umgemünzt worden. (ar)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...