Saatgut direkt vom Produzenten

Tharandt.

Der Naturmarkt Tharandter Wald findet wieder am Samstag von 9 bis 13 Uhr in Tharandt auf dem Parkplatz Pienner Straße 1 unterhalb der Bergkirche direkt am Weißeritzufer statt. Besucher müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, teilt Organisatorin Milana Müller mit. Im Angebot sei dieses Mal unter anderem Saatgut für über 110 verschiedene Gemüse, Kräuter und Blumensorten - zu finden am Stand der Johannishöhe. Bewährte Sorten wie die Buschbohne Delinel oder der Hokkaidokürbis seien ebenso vertreten wie alte, regionale Sorten wie der Salat "Bautzener Dauerkopf" oder die Zwiebel "Dresdner Plattrunde". Der biologische Landwirtschaftsbetrieb Johannishöhe oberhalb Tharandts baue über 200 samenfeste Kulturpflanzen an, die zum Teil seit Jahren an das regionale Klima im Vorerzgebirge angepasst sind, teilt Milana Müller mit und ergänzt: "Samenfeste Sorten lassen sich weiter vermehren, ohne dass sie ihre Eigenschaften beim Nachbau verlieren." (bk)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.