Scheibe eingeschlagen

Erneuter Angriff auf AfD-Bürgerbüro in Freiberg

Freiberg.

Erneut haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag die drei Scheiben des AfD-Bürgerbüros in der Freiberger Kesselgasse eingeschlagen. Das teilte AfD-Landtagsabgeordneter Rolf Weigand gestern mit. Den Sachschaden bezifferte er auf rund 2000 Euro. Die Ermittlungen dazu laufen, bestätigte die Polizeidirektion Chemnitz auf Anfrage.

Erst am 19. August waren die drei Scheiben zerstört worden. Schaden: 4000 Euro. Ein Fährtenhund folgte damals der Spur der Täter in Richtung Eherne Schlange, bevor er sie verlor. Bereits im November 2017 hatten Unbekannte versucht, die Scheibe des AfD-Parteibüros einzuwerfen. Die Polizei nimmt Hinweise unter 037322 15-100 entgegen. (hh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...