Schönste Vogelscheuche erstmals in Sohra gekürt

Beim traditionellen bunten Markt auf dem Hof von Familie Scharff erlebten die Besucher diesmal eine lustige Premiere.

Sohra.

Wer hat die schönste Vogelscheuche in ganz Sohra? Unter diesem Motto fand der Herbstmarkt auf dem Dreiseithof in Sohra bei Familie Scharff statt. Mit dem Wettbewerb erlebte das diesjährige Fest eine Premiere. Bei strahlendem Sonnenschein wetteiferten insgesamt neun Vogelscheuchen aus Sohra, Naundorf, Hilbersdorf, Niederschöna und Halsbrücke um die Gunst der knapp 800 Besucher, die sich das Spektakel nicht entgehen lassen wollten.

Von 14 bis 16 Uhr konnten die Gäste ihre Stimmzettel für die schönste "Scheuche" in einen eigens dafür angebrachten Kasten werfen. Von Organisatorin Claudia Schraff und Kathleen Krenz vom Verein Land-schafft-Zukunft wurden die Zettel danach ausgewertet.

Den ersten Platz belegte die Vogelscheuche von Claudia Arnold und Anja Matthes aus Sohra. Die bunte Puppe hatte ein eigens für sie getöpfertes Gesicht. Jonas Schaarschmidt aus Sohra schaffte es auf Platz zwei. Er hatte den Puppenmann mit Freunden gebastelt und geschmückt. Die Kinder der Kindertagesstätte aus Naundorf hatten sich ebenfalls am Wettbewerb beteiligt und wurden dritte Sieger. Erzieherin Manja Penz präsentierte die Bastelarbeit der Kinder, diese belegte Platz drei. Abgerundet wurde der Nachmittag durch einen kleinen Markt mit Früchteverkostungen, Waffeln und Kuchen und Thüringer Roster. Für den musikalischen Rahmen sorgten die Mitglieder der Blaskapelle der Freiwilligen Feuerwehr Colmnitz. Wolfram Scharff, Besitzer des Dreiseithofes, hielt für die Besucher einen Vortrag zum Thema Solarenergie. Vorträge gab es zudem von der Kaffeerösterei Reinhardt aus Burkersdorf bei Chemnitz. Für die Kleinsten stellten die Mitglieder des Kleintierzuchtvereins Niederbobritzsch Hasen und Hühner aus. Auch mit einem Traktor des Alttechnikvereins Sohra konnten die jüngsten Besucher kleine Runden tuckern. Das Fest findet regelmäßig auf dem Hof der Familie statt. Unterstützt wurde der Vogelscheuchenwettbewerb vom Regionalmanagement Silbernes Erzgebirge, das auch die Preise von regionalen Sponsoren zusammentrug. (mer)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...