Schollgymnasium für Engagement geehrt

Freiberg.

Das Freiberger Schollgymnasium ist für sein Engagement bei der Woche der offenen Unternehmen vom Kultus- und Wirtschaftsministerium des Freistaates sowie der Regionaldirektion Sachsen ausgezeichnet worden. Dabei ging es im Jahr der Coronakrise nicht um eine hohe Schülerbeteiligung, sondern darum, wie die Schule ihre Schüler unterstützt, die das Angebot nutzen wollten. "Das zeigt uns, dass wir mit unserem schulischen Berufsorientierungskonzept auf dem richtigen Weg sind", erklärte Schulleiterin Kerstin Salomon. Aus Mittelsachsen wurde zudem die Woldemar Hinkelmann Polstermöbel GmbH aus Erlau geehrt. (ug)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.