Schuss aufs Fenster hat Folgen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

19-Jähriger fängt sich mehrere Anzeigen ein

Freiberg.

Auf eine Wohnung nahe der Leipziger Straße in Freiberg ist geschossen worden. Wie die Polizei meldet, hat eine 24-Jährige am Sonntagabend die Beamten gerufen, nachdem sie in ihren vier Wänden ein kleines Geschoss (Diabolo) gefunden und ein Loch im Insektenschutzgitter ihres Fensters bemerkt hatte. Die Spurenlage führte die Beamten zu einer gegenüberliegenden Wohnung. Dort trafen sie auf einen 19-jährigen Bewohner sowie einen 21-jährigen Gast. Der Mieter händigte den Beamten, nachdem er mit der Tat konfrontiert wurde, ein Federdruckgewehr sowie entsprechende Munition aus. Zudem fanden die Beamten auf einem Tisch Utensilien zum Betäubungsmittelkonsum. Die beiden jungen Männer hatten Cannabis dabei - der Jüngere etwa 100 Gramm, der Ältere ca. 10 Gramm. Die Drogen wurden ebenso wie die Waffe samt Munition sichergestellt. Gegen den 19-Jährigen wird nun wegen des Verdachts der versuchten gefährlichen Körperverletzung sowie Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. Zudem wurden beide deutsche Staatsangehörige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt. (jan)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.