Schwerer Unfall auf der B101 bei Großschirma

Mutmaßlicher Unfallverursacher alkoholisiert

Großschirma.

Auf der Bundesstraße 101 hat sich am Freitag gegen 10.45 Uhr zwischen Großschirma und Kleinwaltersdorf ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine Person verletzt worden ist. Wie die Polizei berichtet, war ein BMW-Fahrer in Richtung Freiberg unterwegs, als er in einer Rechtskurve nach links abkam und mit einem entgegenkommenden Mercedes kollidierte. Der 80-jährige Mercedes-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam in ein Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 16.000 Euro. Bei dem 59-jährigen BMW-Fahrer nahmen die Polizisten während der Unfallaufnahme Alkoholgeruch wahr. Ein entsprechender Vortest ergab einen Wert von  1,34 Promille. Für den Unfallverursacher folgten eine Blutentnahme, die Sicherstellung seines Führerscheins sowie eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Die B 101 war zwischen Großschirma und Kleinwaltersdorf von 
11.15 Uhr bis 14.00 Uhr voll gesperrt, wodurch es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen kam. (lasc)
 

Zu den Verkehrsmeldungen 

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.