Schwesterkirchen bilden Gemeinde

Freiberg/Großschirma.

Die evangelisch-lutherische Domgemeinde Freiberg und die evangelisch-lutherischen Kirchgemeinden Kleinwaltersdorf und Großschirma vereinen sich zum neuen Jahr zur Kirchgemeinde am Dom Freiberg. Das Jahr 2020 soll dabei dem Zusammenwachsen dienen. Laut Dompfarrer Urs Ebenauer wird die neue Gemeinde knapp 2500 Glieder haben. "Unsere Kirche geht leider schwierigen Zeiten entgegen. Gerade die Generation der jetzt jungen Erwachsenen streift die Institution Kirche ab wie ein Kleidungsstück, das nicht mehr passt", heißt es dazu im Mitteilungsblatt "Kirche bei uns" der drei Gemeinden, die bislang ein Schwesterkirchverhältnis verbindet. (jan)

 

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...