Schwibbogen ziert Feuerwehrdepot

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zethau.

Erstmals schmückt in dieser Adventszeit ein Schwibbogen das neue Gerätehaus der Feuerwehr Zethau. Bereits beim Bau der Feuerwache kam die Idee auf, die Fassade der Fahrzeughalle zu verschönern. "Schmiedemeister Dieter Fritzsche baut schon seit Jahren Schwibbögen in verschiedenen Größen für den Außenbereich", so Torsten Börner, stellvertretende Gemeindewehrleiter von Mulda. "Auch andere Firmen aus Zethau und Mulda unterstützten das Projekt finanziell und personell." So sei ein Gemeinschaftsprojekt entstanden. Die Feuerwehr Zethau könne sich immer auf die Unternehmer, Handwerker und Bürger des Ortes verlassen, wenn es um Unterstützung geht, betont Börner. Die Jahreszahl 1876 (unten links auf dem Schwibbogen) ist das Gründungsjahr der Feuerwehr Zethau, im Jahr 2019 (unten rechts) wurde das neue Gerätehaus eingeweiht. (hh)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.