Silberrausch - Briefmarkenfreunde in Sparkasse präsent

Freiberg.

Nach der Ausstellung zum "Freie Presse"-Fotowettbewerb präsentieren jetzt die Freiberger Briefmarkenfreunde eine Schau in der Kundenhalle der Sparkasse. Unter dem Titel "850 Jahre Silberfunde" gibt es zum Beispiel das Leitexponat "Die Stadt am Freyen Berge" zu entdecken. Der Verein präsentiert zudem Briefmarken mit Mineralen, die nach berühmten Persönlichkeiten benannt wurden, teilt die Sparkasse mit. Neben den Exponaten "Die SDAG Wismut", "Die Freiberger Sonderstempel" und "Sächsische Sonderstempel bis 1918" könnten historische Ansichtskarten aus der Geschichte des Freiberger Bergbaus bewundert werden. Die Ausstellung zeige außerdem Briefe, die einen Teil der Freiberger Postgeschichte wiedergeben. Der Verein Freiberger Briefmarkenfreunde zählt aktuell 33 Mitglieder. (bk)

Die Ausstellung der Briefmarkenfreunde in der Hauptfiliale der Sparkasse, Poststraße in Freiberg, kann während der Öffnungszeiten besichtigt werden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...