Spendenwelle für Skigebiet rollt weiter

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Holzhau.

Um den alpinen Skisport in Holzhau zu erhalten und ihm eine Zukunft zu geben, erfährt der Hilferuf von Alexander Richter, der das dortige Skigebiet mit Lift, Skihütte sowie Skischule betreibt, große Unterstützung. Über eine im Internet laufende Aktion spenden seit Tagen Skisportler und Freunde des Wintersports. Bis Redaktionsschluss der "Freien Presse" am Freitag waren es mehr als 240 Unterstützer. Über 12.630 Euro an Spenden sind zusammengekommen, das Spendenziel liegt bei 30.000 Euro. Wegen der Corona-Beschränkungen darf Richter den Lift nicht öffnen, das alpine Skivergnügen somit nicht stattfinden. Aufgrund fehlender Einnahmen und bislang ausbleibender finanzieller Unterstützung erwägt Richter den Verkauf der Technik. Damit wäre das Ende des Skigebietes Snowsports in Holzhau besiegelt. (ar)

 

gofundme.com

 

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.